Ausbildung

Du verfügst über handwerkliches Geschick? Die Arbeit mit Metallen macht dir Spaß? Du interessierst dich für kleinste Teile aus Metall genauso wie für tonnenschwere Maschinen?
Dann entscheide Dich für eine Ausbildung in einem Handwerksberuf in einer Hightechbranche:

Feinwerkmechaniker/in mit Fachrichtung Werkzeugbau

In der Ausbildung zur/m Feinwerkmechaniker/in bei der DAST GmbH & Co. KG werden rohe Metallblöcke an CNC-Maschinen, das sind computergesteuerte Werkzeugmaschinen, bearbeitet. Aus den rohen Metallblöcken fertigst Du Präzisionsbauteile sowie Prototypen- und Serienwerkzeuge an. Feinwerkmechaniker/innen lernen die Metallbearbeitung mit der Feile und mit modernen computergesteuerten Maschinen. Mit den hergestellten Werkzeugen werden unter anderem Teile für die Automobilindustrie, für die Luftfahrt, für die Nutzfahrzeugindustrie und für Haushaltsgeräte hergestellt.

Die Ausbildung findet im Betrieb, an der Berufsschule und in der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung an der Handwerkskammer statt. Du erfährst alles über die Eigenschaften der verschiedenen Metallsorten und über deren Bearbeitung mit mittels spanender Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren und Schleifen. Du lernst das Bedienen von handgesteuerten Dreh- und Fräsmaschinen und erfährst in der Steuerungstechnik, wie die modernen CNC-Maschinen funktionieren. Die anschließende Beurteilung der Arbeitsergebnisse und Überprüfung, beispielsweise ob vorgegebene Maßtoleranzen eingehalten wurden, runden die Tätigkeiten ab.

Die meisten Feinwerkmechaniker/innen haben schon als Kinder gerne gebastelt und getüftelt. Außerdem brauchst Du technisches Verständnis und Computerkenntnisse. Es ist für Dich keine Herausforderung mit anzupacken und gleichzeitig sehr genau zuarbeiten.


Werde Teil unseres Teams und arbeite in einer Hightechbranche in einem Beruf mit Zukunft!

Kontakt

Becker, Eveline

Geschäftsführung

In der Eschenau 7
74405Gaildorf
07971-9581-0
eveline.becker@dast-online.de

weitere Informationen

Button
 

Die wichtigsten Fakten zur Ausbildung:

  • Offizielle Berufsbezeichnung: Feinwerkmechaniker/-in
  • Ausbildungsdauer: dreieinhalb Jahre
  • Ausbildungsform: duale Ausbildung im Betrieb und an der Berufsschule
  • Prüfung: Handwerkskammer
  • Zugang: Ein bestimmter Schulabschluss ist nicht vorgeschrieben; die meisten Feinwerkmechaniker/innen haben einen mittleren Bildungsabschluss.
  • Eignung: Bewerber/innen sollten gute Noten in Mathematik und Physik mitbringen. Für den Umgang mit den CNC-Maschinen sind technisches Grundwissen und Computerkenntnisse nötig. Geschick und Genauigkeit gehören zu den Grundfähigkeiten von Feinwerkmechanikern.
  • Perspektiven: Spezialisierung auf bestimmte Tätigkeiten und Einsatzbereiche; Weiterbildung zum Techniker der Fachrichtung Feinwerktechnik; Prüfung zum Feinwerkmechanikermeister; BA-Studium, z.B. im Maschinenbau

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Impressum  Datenschutz 

DAST GmbH & Co. KG | In der Eschenau 7 | 74405 Gaildorf | Telefon 07971/95810 | E-Mail dast@dast-online.de | www.dast-online.de

Homepage VDWF
Homepage Modellbauer Innung Baden-Württemberg
Linkedin Unternehmensseite DAST
Xing Unternehmensseite DAST
Facebook Unternehmensseite DAST
Das Handwerk - die Wirtschaftsmacht. Von nebenan.